Dessert Deutschland Ostsee Rezepte

Mohntorte mit Zitronencreme

Rezept aus dem Strandkind an der Ostsee

by Mario Büsch

Mohn ist einer der ältesten Kulturpflanzen und das kalziumreichste Lebensmittel überhaupt. Sportler sowie aktive und gesundheitsbewusste Menschen setzen auf seine hohe Nährstoffdichte – auch bei süßen Varianten wie dieses hier. Wenn Ihr mehr zum Mohn und seine Geschichte wissen wollt, haben wir eine tolle Seite entdeckt: http://mohnküche.de/geschichte-des-mohns/ . Aber zuerst backen und dann naschen!

Zutaten

  • Zutaten für den Teig
  • 4 Eier

  • 400g Zucker

  • 400g Mehl

  • 100ml Mineralwasser

  • 4 Tl Öl

  • 2 Tl Backpulver

  • 200g Mohn

  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone

  • Zutaten für die Füllung
  • 1 PK Vanille-Puddingpulver

  • 4 El Zucker

  • 500ml Orangensaft

  • 1 Zitrone

  • 200ml geschlagene Sahne

Zubereitung

  • Für den Teig

  • Eier, Zucker und Wasser schaumig schlagen, Öl unterrühren
  • Mehl und Backpulver vermischen und auf die Ei-Creme sieben und unterheben, anschließend den Mohn und den Zitronenabrieb unter den Teig heben
  • Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 24cm Backform füllen
    und bei 180 °C 45 min backen, gut auskühlen lassen
  • Für die Füllung
  • In der Zwischenzeit den Vanillepudding mit dem Zucker verrühren, Orangensaft aufkochen, Puddingpulver einrühren und aufkochen lassen und unter ständigen rühren erkalten lassen
  • Abrieb und Saft von 1 Zitrone sowie die geschlagene Sahne unter den Pudding heben
  • Den erkalteten Boden auf eine Tortenplatte setzen, für die Krümel ca. ½ cm Tortenbodendeckel abschneiden und zur Seite legen, anschließend 2x waagerecht durchschneiden und den unteren Boden mit einem Tortenring umlegen
  • 1/3 des Puddings auf den unteren Boden verteilen, den 2. darauf legen und ebenso verfahren. Zum Schluss mit dem letzten Pudding-Drittel Rand und Deckel bestreichen. Den abgeschnittenen Tortendeckel zerbröseln und die Torte damit verzieren