Rezepte

Krabbenbrot mit Spiegelei

Nordsee-Genuss pur

by #amrumfreihochdrei

So klein die Insel Amrum, so viel hat sie doch für den Gaumen zu bieten. Im Wattenmeer tummeln sich über 70 Fischarten, darunter natürlich auch ganz viele Krabben, die vom einzigen Krabbenfischer Amrums, Andreas Thaden, gefangen werden. Krabben sind definitiv immer noch das kulinarische Symbol der Nordseeküste. Die Friesen essen sie in Suppen, Salaten oder als Frikadelle und natürlich auch auf Brot und mit Ei, schlicht und nahrhaft.

Zutaten

  • 500 g fangfrische Krabben (ungeschält)

  • 4 Scheiben Vollkornbrot

  • 4 Eier

  • Salz und Butter

Zubereitung

  • Pule die Krabben sorgfältig: Nimm Kopf und Hinterteil der Krabbe jeweils zwischen zwei Finger. Knicke den Panzer in der Mitte und ziehe ihn mit einer Drehbewegung zu beiden Seiten ab.
  • Bestreiche die 4 Scheiben Vollkornbrot mit Butter und belege jeweils zwei Scheiben mit der Hälfte der Krabben.
  • Brate zum Schluss die Spiegeleier, lege sie auf die Krabben und runde alles mit einer Prise Salz ab.
Nordseekrabben kaufen