Rezepte

Himbeer-Lavendel-Baiser-Torte von Okelmann´s

Rezept aus dem Boutique-Hotel Okelmann´s in Warpe (Niedersachsen)

by Kristin Okelmann

Zutaten

  • 1 heller Biskuitboden vom Bäcker Ihres Vertrauens

  • Boden
  • 60 g Butter (Zimmertemperatur)

  • 60 g Zucker

  • 3 Eigelb

  • 75 g Mehl

  • 1,5 TL Backpulver

  • 2 EL Milch

  • Baiser
  • 3 Eiweiß

  • 150 g Zucker

  • 15 g gehobelte Mandeln

  • Himbeer-Lavendel-Füllung
  • 500 g Speisequark

  • 125 g Schmand

  • 100 ml Himbeersirup

  • 30 g Vanillezucker

  • Mark einer Vanilleschote

  • 10 Blatt rote Gelatine

  • 300 g geschlagene Sahne

  • 2 EL Lavendelblüten

  • 150 g Himbeeren

Zubereitung

  • Die Zutaten für den Baiser-Boden zu einem glatten Teig verrühren und in der mit Backpapier ausgelegten Form verstreichen.
  • Anschließend das Eiweiß aufschlagen und nach und nach die 150 g Zucker einrieseln lassen, bis ein steifer Baiser entsteht.
  • Diese Baiser-Masse nun auf dem Teig verstreichen und anschließend die gehobelten Mandeln darüber streuen
  • Den Baiser-Boden bei 150° Grad Ober-/ Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen.
  • Für die Himbeer-Lavendel-Füllung die Zutaten Quark, Schmand, Himbeersirup, Vanillemark und –zucker verrühren.
  • Die Gelatine erhitzen und vorsichtig aber zügig unter die Masse rühren.
  • Anschließend die Schlagsahne unterheben und die Lavendelblüten und Himbeeren hinzugeben.
  • Die Himbeer-Lavendel-Creme nun auf dem Biskuitboden verteilen und die Torte mindestens zwei Stunden kalt stellen.
  • Vor dem Servieren den Baiser-Boden auf die Torte legen.